Briefe der Mutter von Hauke Sören Heng an die Helma und Gerhard A. Hellmonds Stiftung:

Delphintherapie vom 08.08.- 19.08.2005 für Hauke

Sehr geehrter Herr Hellmonds,

vielen Dank für Ihren Besuch zusammen mit Frau Meyer und Herrn Kraft am 24.07.2005. Es ist das erste Mal, dass sich jemand persönlich um Hauke gekümmert hat. Wir sind stark beeindruckt von Ihrer Menschlichkeit und wünschen Ihnen alles Gute bei der selbst gewählten anspruchsvollen Aufgabe.

Judith, Thore und Linda sind begeistert von Ihren Geschenken und bedanken sich ganz herzlich; könnte Hauke sprechen, würde er Ihnen ebenfalls Dank sagen für den kuscheligen Hund. Mit Freude denken wir natürlich auch an Ihre großzügige Spende, die letztendlich den Ausschlag gegeben hat für die Reise nach Key Largo. Die finanziellen Lasten sind wirklich erheblich. Sollte Hauke jedoch Fortschritte z. B. bei der Kommunikation machen, würde einiges aufgewogen werden. Jetzt bleibt uns nur noch abzuwarten und zu hoffen. Nach Beendigung der Therapie wäre es sehr hilfreich, wenn Sie trotz Zeitnot nochmals nach Cuxhaven kämen. Auf Ihr Urteil lege ich großen Wert.

Wie versprochen, füge ich diesem Schreiben die Apartment-Bestätigung in Kopie bei.

Mit freundlichen Grüßen
Ina Heng

Delphin-Therapie in Florida vom 08.-19.08.2005 für Hauke Sören Heng

Sehr geehrter Herr Hellmonds,

inzwischen ist Hauke wohlbehalten zu Hause angelangt. Es lässt sich bereits jetzt feststellen, dass Haukes Muskulatur wieder lockerer und seine Gelenke geschmeidiger geworden sind, die Aufmerksamkeit hat sich vergrößert und seine vorhergehenden großen Schmerzen, die sich durch Weinen bemerkbar machten, scheinen abgebaut zu sein. Die Therapeuten in Florida arbeiteten von vorn herein auf Ja - Nein - Antworten hin; auch wenn Hauke nicht "sprechen" gelernt hat, sind seine Lautierungen doch intensiver geworden. Sie können sich sicherlich vorstellen, wie sehr ich mich darüber freue.

Auf diesem Weg bedanke ich mich herzlich für Ihre großzügige Spende, die zu Haukes positiver Entwicklung beitragen hat. Gleichzeitig möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich mich über Ihren erneuten Besuch in Cuxhaven sehr freuen würde. Zunächst wünsche ich Ihnen alles Gute und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Ina Heng