Hochkarätige Orgelkonzertreihe zugunsten der Helma und Gerhard A. Hellmonds-Stiftung für Menschen im Wachkoma

 

Nach den Auftaktkonzerten in Schwerin, Wismar und Hamburg, finden nun weitere Konzerte statt.

Nächstes Konzert:

Krankheitsbedingt sind zur Zeit noch keine konkreten Termindispositionen möglich.

Zum Konzert in Wismar und Schwerin lesen Sie hier die Zeitungsberichte.


Der bekannte Organist Malte Rühmann, als Schüler des namenhaften Organisten Alfred Schnittke an der Musikhochschule Hamburg, hat sich spontan bereit erklärt, eine Reihe von Orgelkonzerten zugunsten der Helma und Gerhard A. Hellmonds-Stiftung für Menschen im Wachkoma und deren Angehörige durchzuführen.

Herr Malte Rühmann will durch seine künstlerischen Darbietungen bei der Beschaffung von Mitteln für den Aufbau des Referenzzentrums in Wismar, Bauhofstrasse 01 - 03, helfen.

Er spielt Werke von Bach, Buxtehude, Cesar Franck, Peter Heeren, Kai Rudl, Mike Oldfield sowie Eigenkompositionen.

Malte Rühmann, geboren 1960, studierte Komposition und Musikwissenschaft an der Musikhochschule Hamburg. Bislang hat Herr Malte Rühmann 11 CD´s heraus gegeben, Noten und ein Buch verlegt. Seine Werke werden international im Rundfunk gesendet. Zur Zeit ist er Organist in Heiligenstedten, in der ältesten Kirche in Schleswig-Holstein.

Da es sich bei den Orgelkonzerten um solche handelt, die helfen sollen, den mildtätigen und gemeinnützigen Zweck der Komastiftung zu unterstützen, bestimmt jeder Besucher das Eintrittsgeld zu diesen Konzerten selbst, entsprechend seinen Möglichkeiten. Jeder zahlt jedoch mindestens 3 Euro. Die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern und die Spenden kommen zu 100 % dem Stiftungszweck und damit den Komapatienten zugute.


Der Kartenverkauf zu den Konzerten findet an der Abendkasse statt und über Frau Erika Lehr, Hellmonds Möbelwerke GmbH, Metkenberg 01, 23970 Wismar. Sie können auch sofort Karten per E-Mail oder Telefon bestellen:

Telefon-Nummer: +49 - 3841 - 22 50 897
Fax-Nummer: +49 - 3841 - 20 60 44
E-Mail: info@komastiftung.de

Es können auch unabhängig vom Besuch der Orgelkonzerte Spenden oder Zustiftungen an die Stiftung erfolgen.


Hierzu die Spendenkonten:


Sparkasse MNW
BLZ 140 510 00
Kto.-Nr. 12 44 44 44 44


Dresdner Bank
BLZ 140 800 00
Kto.-Nr. 213 000 213